01.01.2015 | Ausgabe 01-02/2015

Natürlicher Lebensraum für zehn Elefanten

Ein Dach wie ein Blätterwald

Susanne Jacob-Freitag

Foto: Jean-Luc Grossmann

Seit vergangenem Sommer hat der Züricher Zoo mit seinem Elefantenhaus auch eine bauliche Attraktion: Die Herberge für zehn asiatische Elefanten wurde im Januar mit dem Ingenieurbaupreis 2015 ausgezeichnet. Fassade und Dachtragwerk hatten die Planer vor große statische und planungstechnische Herausforderungen gestellt.

Nach drei Jahren Bauzeit öffnete am 7. Juni 2014 der neue „Kaeng Krachan“ Elefantenpark im Zoo Zürich. Mit insgesamt etwa 11.000 m2 ist die Unterkunft für bis zu zehn asiatische Elefanten sechsmal so groß wie die ursprüngliche Anlage.


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von Deutsches Ingenieurblatt (monatlich / kostenlos) abonnieren