01.09.2014 | Ausgabe 09/2014

Textile Aufzugseile: Stahlfeste Leichtigkeit

Forscher entwickeln Leicht-Tragseile aus Fasern

Ronny Eckert

Bild: ITA

Hochhausgiganten von der doppelten Höhe des Berliner Fernsehturms oder die Gewinnung von Bodenschätzen aus immer größeren Tiefen: Die technischen Anforderungen an Beförderungsmittel, die enorme Strecken sicher und schnell überwinden müssen, steigen rasant. Leicht-Tragseile aus Textil könnten dabei künftig schwere Trossen aus Stahl ersetzen.

Nach über 150 Jahren Materialmonopol bei Aufzügen scheint die Ära der Stahlseile ein Ende zu finden: Für Personen- und Transportaufzüge entwickeln Textilforscher aus Chemnitz derzeit hochfeste Fasertragseile, die bis zu sieben Mal leichter sein können als jene aus metallischen Legierungen.


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von Deutsches Ingenieurblatt (monatlich / kostenlos) abonnieren