01.05.2014 | Ausgabe 05/2014

Die Zeit danach

After Work Balance

Dietmar Goldammer

Foto: DoraZett/fotolia.com

Die Zeit danach

Foto: DoraZett/fotolia.com

Älter werden und fit sein, finanziell versorgt und voller Tatendrang: Viele Menschen im „Rentenalter“ wollen wissen, welche Tätigkeit sie nach dem Berufsleben noch ausfüllen können. Besonders schwierig ist es für diejenigen, für die der Beruf ihr Lebensinhalt war, und die nach dem Ausscheiden oder der Unternehmensübergabe nicht so recht wissen, was sie den ganzen Tag lang machen sollen. Manche haben so viel „Angst“ vor dieser Zukunft, dass sie nicht loslassen können und ihre Verabschiedung immer wieder hinauszögern.

Besonders unter Selbständigen ist dieser Umstand weit verbreitet, denn kein Aufsichtsrat kann sie zur Übergabe zwingen. Nicht wenige setzen dadurch die Existenz ihres Unternehmens aufs Spiel, verlieren durch ihr Zögern wichtige Mitarbeiter sowie gute Kunden und gehen am Ende leer aus.


Anzeige

Eine Software für alle Bauprozesse

Beenden Sie Ihre Doppel-Arbeit – bauen Sie digital!

Indem Sie sich ewig mit dem Abtippen händischer Notizen beschäftigen, verlieren Sie wertvolle Zeit für die Aufgaben, die Ihnen das Geld in die Kasse spielen. Capmo nimmt Ihnen die stumpfen Ablage-Arbeiten ab, sodass Sie Zeit haben für das was zählt – erfolgreich planen & bauen.

Arbeiten Sie mit Ihren Nachunternehmern zusammen!

Mangelnde Erreichbarkeit, fehlende Rückmeldungen, ungeklärte Arbeitsaufträge: Bevor Bauleiter mit ihrer Arbeit beginnen können, müssen sie viele Stunden in die Abstimmung mit Nachunternehmern investieren. Sparen Sie sich diese Arbeit und steuern Sie Ihre Nachunternehmer digital!

Behalten Sie den Überblick – einfach & intuitiv!

Von Transparenz & Überblick fehlt am Bau meist jede Spur. Indem Sie Ihre Baustellen mit Capmo steuern können Sie sich sicher sein, dass Sie Ihre Bauprojekte im Blick haben und keine Informationen verloren gehen – ohne, dass Sie stundenlang händische Notizen digitalisieren müssen.

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von Deutsches Ingenieurblatt (monatlich / kostenlos) abonnieren