01.05.2014 | Ausgabe 05/2014

Geotechnische Herausforderungen eines Großbauprojektes

Neugestaltung des Dom-Römer-Areals

Rolf Katzenbach, Steffen Leppla, Wolfgang Krajewski, Stefan Schreiber, Maik Reininger-Behrenroth, Matthias Leißner

Foto: DomRömer GmbH und HH-Vision

Geotechnische Herausforderungen eines Großbauprojektes

Foto: DomRömer GmbH und HH-Vision

In der historischen Innenstadt von Frankfurt/Main wird das Areal zwischen Kaiserdom und dem Rathaus (Römer) neu gestaltet. Die Großbaumaßnahme hat sowohl auf die umgebende, oberirdische Nachbarbebauung Einfluss, als auch auf die vorhandenen, im Betrieb befindlichen, sensiblen unterirdischen Bauwerke der U-Bahn. Das Großbauprojekt, die erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen und die bisher gemachten Erfahrungen werden in diesem Beitrag vorgestellt und erläutert.

Die geplante Neubebauung (Abb.1 und 2) zwischen Kaiserdom und Rathaus (Römer) soll historische Baulinien aufgreifen und teilweise historische Gebäude rekonstruieren. Zur Schaffung der Baufreiheit wurde das dort in den 70iger Jahren des vergangenen Jahrhunderts errichtete Technische Rathaus bis auf die Untergeschosse zurückgebaut (Abb. 3).


Anzeige

 

Statik-Software für maximale Produktivität

Je leistungsfähiger die Software, desto komplexer die Bedienbarkeit? Das muss nicht sein. Bei der neuen Software zur Tragwerksplanung und -analyse Engineer 21 von SCIA brauchen Ingenieure keine Kompromisse mehr eingehen: Sie erhalten eine extrem leistungsstarke Lösung, die zugleich für eine enorme Effizienzsteigerung sorgt. Nachweislich eine Stunde Zeit sparen Nutzer damit – und das täglich.

 

Features für mehr Produktivität:

  • Vollbild Projektbereich
  • Ergonomische Toolbars
  • Suchfunktion SCIA Spotlight
  • Smart Process Symbolleisten
  • Personalisierung
  • Erweiterte Auswahl-Tools
  • Einfache Erlernbarkeit

 

Erleben Sie jetzt das neue SCIA Engineer 21

 

 

Anzeige

Qualität, auf die Sie bauen können

Dämmstoff für klimaschonendes Bauen

Mit Ravago Building Solutions und RAVATHERMTM XPS zu höchster Energieeffizienz bei anspruchsvollen Bauprojekten. Vom Perimeter- und Gründungsplattenbereich bis hin zu hochleistungsfähigen Umkehrdach-Dämmungssystem: Auch unter anspruchsvollsten Bedingungen – und das dauerhaft.

Beste Dämmleistung, schonend für die Umwelt

Die hohe Qualität von RAVATHERMTM XPS Produkten bestätigt auch das Forschungsinstitut für Wärmeschutz e.V. (FIW) in München mit dem Q-Label. Das macht für Architekten und Planer die Auswahl der besten Produkte für ihre Bauprojekte noch einfacher.

Beste Beratung für höchste Dämmleistung

Mit der Expertise und Erfahrung aus mehr als 30 Jahren Praxis, unterstützt Ravago Building Solutions Planer und Architekten dabei, mit den XPS Produkten RAVATHERMTM die perfekte Lösung für ihr Bauprojekt zu finden. Individuelle Dämmlösungen – genau passend zu Ihren Anforderungen.

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von Deutsches Ingenieurblatt (monatlich / kostenlos) abonnieren