30.09.2015 | Ausgabe 10/2014

Salzige Seeluft nagt am Beton

Instandsetzung eines Parkhauses in Bremerhaven

Ralf Theil

Foto: Remmers

Die 88 Meter hohen Hochhaustürme des Columbus-Centers in Bremerhaven sind schon von der Autobahn aus zu sehen. Die zugehörigen Parkhäuser Nord und Süd wurden 1977 erbaut und zeigten nach über 35 Jahren Standzeit deutliche Schäden an den tragenden Betonteilen. Die GEWOBA AG, als Vertreter der Wohn- und Teileigentümergemeinschaften des Columbus-Center Bremerhaven, erkannte die Notwendigkeit einer Instandsetzung und brachte alle erforderlichen Maßnahmen auf den Weg.

Nach zahlreichen Ortsbegehungen, der Erstellung eines Schadenskatasters, Untersuchungen hinsichtlich des Chloridgehaltes, der Bestimmung der Carbonatisierungstiefe und weiteren Untersuchungen wurde der genaue Instandsetzungsumfang im Bereich der Parkhäuser festgelegt.


Anzeige

 

Fachplanung: Leistungsfähige Erfahrung und ein überzeugendes Leistungsangebot

Analyse, Beratung und Konzeption:  Die Remmers Fachplanung steht für eine starke Verbindung aus Beratung und Konzeption auf dem stabilen Fundament höchster Produktkompetenz. Diese Kombination ist einzigartig am Markt und macht eine objektspezifische Beratung in höchster Qualität erst möglich.

Hochqualifizierte Experten unterstützen mit höchster Kompetenz bei Bauprojekte in den unterschiedlichsten Branchen und Märkten. Diese reichen von Industrie-, Wirtschafts- und Parkhausbauten über Abwasser- und Kanalisationsbauwerken bis hin zur Baudenkmalpflege. Individuelle Leistungen für individuelle Märkte

Weitere Infos, das remmers conulting concept und Systembroschüren gibt es hier!


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von Deutsches Ingenieurblatt (monatlich / kostenlos) abonnieren