30.09.2015 | Ausgabe 10/2014

Mehrfach gefaltet: Autobahnkirche mit aufwändiger Dachgeometrie

Gebautes Piktogramm

Susanne Jacob-Freitag

Foto: Helen Schiffer

Wer kennt sie nicht, die Hinweisschilder mit dem Piktogramm der kleinen Dorfkirche? Die Autobahnkirche Siegerland setzt das reduzierte Symbol in Architektur um. Die äußere Form erinnert zunächst an eine kunstvoll gefaltete Origami-Skulptur. Mit Holz konnten die Planer die komplexe Geometrie mit Leichtigkeit bewältigen.

Direkt an der A 45, zwischen einer Tankstelle, einem Fast-Food-Restaurant und einem Hotel, steht seit Mai 2013 die Autobahnkirche Siegerland. Das gleißende Weiß des skulpturalen Gebäudes ist bereits von weitem sichtbar, wenn man auf der Sauerlandlinie zwischen Dortmund und Frankfurt unterwegs ist.


Anzeige

 

Fachplanung: Leistungsfähige Erfahrung und ein überzeugendes Leistungsangebot

Analyse, Beratung und Konzeption:  Die Remmers Fachplanung steht für eine starke Verbindung aus Beratung und Konzeption auf dem stabilen Fundament höchster Produktkompetenz. Diese Kombination ist einzigartig am Markt und macht eine objektspezifische Beratung in höchster Qualität erst möglich.

Hochqualifizierte Experten unterstützen mit höchster Kompetenz bei Bauprojekte in den unterschiedlichsten Branchen und Märkten. Diese reichen von Industrie-, Wirtschafts- und Parkhausbauten über Abwasser- und Kanalisationsbauwerken bis hin zur Baudenkmalpflege. Individuelle Leistungen für individuelle Märkte

Weitere Infos, das remmers conulting concept und Systembroschüren gibt es hier!


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von Deutsches Ingenieurblatt (monatlich / kostenlos) abonnieren