01.05.2013 | Ausgabe 05/2013

Formholzrohre leiten heiße Solen unter Druck - Holz von der Rolle

Von Prof. Dr.-Ing. Peer Haller,


Dipl.-Ing. Robert Putzger

Es ist ein innovatives Produkt: Rohre, die im Hoch- und Tiefbau vielfältig einsetzbar sind, werden aus massiven Platten gerollt. Die Formholzrohre können über gerade und gekröpfte Verbindungsstücke aus kunstharzgebundenem Pressholz (KHP) angeschlossen oder in ein vorhandenes Netz integriert werden. Zu den geringen Material-, Energie- und Prozesskosten gesellen sich weitere Vorteile: Holz ist umweltfreundlich, dauerhaft und beständig gegenüber Chemikalien. Eine Alternative im Falle eines Falles.

Rubrik: TECHNIK


Anzeige

 

Fachplanung: Leistungsfähige Erfahrung und ein überzeugendes Leistungsangebot

Analyse, Beratung und Konzeption:  Die Remmers Fachplanung steht für eine starke Verbindung aus Beratung und Konzeption auf dem stabilen Fundament höchster Produktkompetenz. Diese Kombination ist einzigartig am Markt und macht eine objektspezifische Beratung in höchster Qualität erst möglich.

Hochqualifizierte Experten unterstützen mit höchster Kompetenz bei Bauprojekte in den unterschiedlichsten Branchen und Märkten. Diese reichen von Industrie-, Wirtschafts- und Parkhausbauten über Abwasser- und Kanalisationsbauwerken bis hin zur Baudenkmalpflege. Individuelle Leistungen für individuelle Märkte

Weitere Infos, das remmers conulting concept und Systembroschüren gibt es hier!


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von Deutsches Ingenieurblatt (monatlich / kostenlos) abonnieren