01.03.2013 | Ausgabe 03/2013

Gespräche unter Partnern - Parlamentarischer Abend

von sks

Der Überbringer schlechter Nachrichten hat es nicht leicht. Hans-Joachim Otto, parlamentarischer Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium, kam in seinem Grußwort zum Parlamentarischen Abend der Bundesingenieurkammer am 19. Februar in der Parlamentarischen Gesellschaft in Berlin schnell auf den Punkt. Dem „offenen und vertrauensvollen Verhältnis“ zwischen Ministerium und dem Berufsstand möchte er Rechnung tragen und die aktuellste Entwicklung in Sachen Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) nicht verschweigen. Das Wirtschaftsministerium verfolge im Augenblick die Linie, dass die 2009 ausgegliederten Beratungsleistungen nicht in den verbindlichen Teil der HOAI zurückgeführt werden sollen. Das Ziel der letzten Überarbeitung der Honorarordnung sei...


Rubrik: Politik


Anzeige

Eine Software für alle Bauprozesse

Beenden Sie Ihre Doppel-Arbeit – bauen Sie digital!

Indem Sie sich ewig mit dem Abtippen händischer Notizen beschäftigen, verlieren Sie wertvolle Zeit für die Aufgaben, die Ihnen das Geld in die Kasse spielen. Capmo nimmt Ihnen die stumpfen Ablage-Arbeiten ab, sodass Sie Zeit haben für das was zählt – erfolgreich planen & bauen.

Arbeiten Sie mit Ihren Nachunternehmern zusammen!

Mangelnde Erreichbarkeit, fehlende Rückmeldungen, ungeklärte Arbeitsaufträge: Bevor Bauleiter mit ihrer Arbeit beginnen können, müssen sie viele Stunden in die Abstimmung mit Nachunternehmern investieren. Sparen Sie sich diese Arbeit und steuern Sie Ihre Nachunternehmer digital!

Behalten Sie den Überblick – einfach & intuitiv!

Von Transparenz & Überblick fehlt am Bau meist jede Spur. Indem Sie Ihre Baustellen mit Capmo steuern können Sie sich sicher sein, dass Sie Ihre Bauprojekte im Blick haben und keine Informationen verloren gehen – ohne, dass Sie stundenlang händische Notizen digitalisieren müssen.

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von Deutsches Ingenieurblatt (monatlich / kostenlos) abonnieren