01.03.2013 | Ausgabe 03/2013

Die großen ägyptischen Pyramiden - Berechnungen zur Bauausführung

von Josef Borrmann

Die letzten noch existierenden Weltwunder der Antike sind die Pyramiden bei Gizeh. Wie es den Menschen vor über 4000 Jahren gelungen ist, diese Bauten in Handarbeit zu errichten, ist – da nur wenige Aufzeichnungen und Befunde existieren – bisher ein Rätsel. Der Autor des folgenden Beitrages hat sich an eine rechnerische Lösung gewagt, um die Transporte der etwa 600 kN (60 t) schweren Granitbalken über der Königskammer der Cheopspyramide und den Transport der Steinblöcke vom Steinbruch zur Pyramide nachzuweisen. Die übrigen Arbeiten und Berechnungen von Bauzeit und Arbeiterzahl sind ausführlich im Buch „Die Technik beim Bau der Cheopspyramide“ behandelt...


Rubrik: Technik

 


Anzeige

Eine Software für alle Bauprozesse

Beenden Sie Ihre Doppel-Arbeit – bauen Sie digital!

Indem Sie sich ewig mit dem Abtippen händischer Notizen beschäftigen, verlieren Sie wertvolle Zeit für die Aufgaben, die Ihnen das Geld in die Kasse spielen. Capmo nimmt Ihnen die stumpfen Ablage-Arbeiten ab, sodass Sie Zeit haben für das was zählt – erfolgreich planen & bauen.

Arbeiten Sie mit Ihren Nachunternehmern zusammen!

Mangelnde Erreichbarkeit, fehlende Rückmeldungen, ungeklärte Arbeitsaufträge: Bevor Bauleiter mit ihrer Arbeit beginnen können, müssen sie viele Stunden in die Abstimmung mit Nachunternehmern investieren. Sparen Sie sich diese Arbeit und steuern Sie Ihre Nachunternehmer digital!

Behalten Sie den Überblick – einfach & intuitiv!

Von Transparenz & Überblick fehlt am Bau meist jede Spur. Indem Sie Ihre Baustellen mit Capmo steuern können Sie sich sicher sein, dass Sie Ihre Bauprojekte im Blick haben und keine Informationen verloren gehen – ohne, dass Sie stundenlang händische Notizen digitalisieren müssen.

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von Deutsches Ingenieurblatt (monatlich / kostenlos) abonnieren