01.12.2011 | Ausgabe 12/2011

„Die Kommission darf in bewährte Regelungssysteme nicht eingreifen!“

DiB-Interview mit Diplom-Ingenieur Markus Ferber, dem Vorsitzenden der

CSU-Europagruppe im Europäischen Parlament

MIT DEM BINNENMARKT ist ein Umfeld entstanden, das den hochqualifizierten deutschen Ingenieuren beste Entfaltungsmöglichkeiten bietet: der Europa-Abgeordnete Diplom-Ingenieur Markus Ferber (CSU,r.) im Gespräch mit dem Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes der Freien Berufe (BFB), Rechtsanwalt Arno Metzler

Wann immer im Europäischen Parlament Sachverhalte anstehen, die den deutschen Ingenieur betreffen, den freiberuflichen Ingenieur vor allem, ist Markus Ferber besonders auf dem Quivive. Als diplomierter Ingenieur sitzt er seit 1994 im Europäischen Parlament und begleitet die hohe Politik aus dem Blickwinkel auch derjenigen, die Zuhause daraus nationale Berufspolitik abzuleiten versuchen. Einer von denen ist der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes der Freien Berufe (BFB), Rechtsanwalt Arno Metzler, der Ferber hier einige Fragen zur Berufsanerkennungsrichtlinie der EU, den Erhalt des Titels des Diplom-Ingenieurs und zum Verhältnis der EU zu den freien Berufen in Deutschland stellt.

----

2 Seiten


Anzeige

 

Statik-Software für maximale Produktivität

Je leistungsfähiger die Software, desto komplexer die Bedienbarkeit? Das muss nicht sein. Bei der neuen Software zur Tragwerksplanung und -analyse Engineer 21 von SCIA brauchen Ingenieure keine Kompromisse mehr eingehen: Sie erhalten eine extrem leistungsstarke Lösung, die zugleich für eine enorme Effizienzsteigerung sorgt. Nachweislich eine Stunde Zeit sparen Nutzer damit – und das täglich.

 

Features für mehr Produktivität:

  • Vollbild Projektbereich
  • Ergonomische Toolbars
  • Suchfunktion SCIA Spotlight
  • Smart Process Symbolleisten
  • Personalisierung
  • Erweiterte Auswahl-Tools
  • Einfache Erlernbarkeit

 

Erleben Sie jetzt das neue SCIA Engineer 21

 

 

Anzeige

Qualität, auf die Sie bauen können

Dämmstoff für klimaschonendes Bauen

Mit Ravago Building Solutions und RAVATHERMTM XPS zu höchster Energieeffizienz bei anspruchsvollen Bauprojekten. Vom Perimeter- und Gründungsplattenbereich bis hin zu hochleistungsfähigen Umkehrdach-Dämmungssystem: Auch unter anspruchsvollsten Bedingungen – und das dauerhaft.

Beste Dämmleistung, schonend für die Umwelt

Die hohe Qualität von RAVATHERMTM XPS Produkten bestätigt auch das Forschungsinstitut für Wärmeschutz e.V. (FIW) in München mit dem Q-Label. Das macht für Architekten und Planer die Auswahl der besten Produkte für ihre Bauprojekte noch einfacher.

Beste Beratung für höchste Dämmleistung

Mit der Expertise und Erfahrung aus mehr als 30 Jahren Praxis, unterstützt Ravago Building Solutions Planer und Architekten dabei, mit den XPS Produkten RAVATHERMTM die perfekte Lösung für ihr Bauprojekt zu finden. Individuelle Dämmlösungen – genau passend zu Ihren Anforderungen.

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von Deutsches Ingenieurblatt (monatlich / kostenlos) abonnieren