01.12.2011 | Ausgabe 12/2011

Nicht auf Knopfdruck

Computerstatik am Gesamtmodell: Gedanken über Modellierung, Berechnung und Kontrolle

Räumliche Eigenform Quelle: cbp Tragwerksplanung GmbH

Immer häufiger werden auch in Zukunft statische Berechnungen von Tragwerken mit räumlichen Computermodellen des Gesamtsystems durchgeführt. Die Akzeptanz in der Praxis ist aber zweigeteilt. Man schätzt zwar die steigende Leistungsfähigkeit der Software, man warnt aber auch vor um sich greifender blinder Computergläubigkeit. Im folgenden Beitrag werden deshalb einige der Fragen aufgegriffen, die derzeit in diesem Zusammenhang diskutiert werden. Dabei wird deutlich, dass solche Programme die Statik nicht einfach per Knopfdruck ausspucken, was manche Auftraggeber zwecks Honorarminderung ja immer noch glauben behaupten zu können, sondern nur mit viel ingeniösem Wissen und reichlicher professioneller Erfahrung liefern können.

----

6 Seiten


Anzeige

 

Fachplanung: Leistungsfähige Erfahrung und ein überzeugendes Leistungsangebot

Analyse, Beratung und Konzeption:  Die Remmers Fachplanung steht für eine starke Verbindung aus Beratung und Konzeption auf dem stabilen Fundament höchster Produktkompetenz. Diese Kombination ist einzigartig am Markt und macht eine objektspezifische Beratung in höchster Qualität erst möglich.

Hochqualifizierte Experten unterstützen mit höchster Kompetenz bei Bauprojekte in den unterschiedlichsten Branchen und Märkten. Diese reichen von Industrie-, Wirtschafts- und Parkhausbauten über Abwasser- und Kanalisationsbauwerken bis hin zur Baudenkmalpflege. Individuelle Leistungen für individuelle Märkte

Weitere Infos, das remmers conulting concept und Systembroschüren gibt es hier!


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von Deutsches Ingenieurblatt (monatlich / kostenlos) abonnieren