01.11.2011 | Ausgabe 11/2011

Ohne öffentlichen Rummel

Hinter den Kulissen wird weiterhin zielstrebig an der Novellierung der HOAI 2009 gearbeitet

NICHT GERADE IM GEHEIMEN aber auch nicht auf dem öffentlichen Präsentierteller gehen die Arbeiten an der neuen HOAI zugig und planmäßig voran Quelle: ©N-Media-Images/Fotolia.com

Lange Zeit war es ziemlich still geworden um die Novellierung der HOAI 2009. Das lag daran, dass, ohne großen öffentlichen Rummel zu verursachen, sehr produktiv und zielstrebig hinter den Kulissen gearbeitet worden ist. Mehr als sechzig Sitzungen gab es in großer Runde – und trotzdem kamen nur gelegentlich und meistens auch nur unvollständige Informationen an die Öffentlichkeit. Alles war lange Zeit im Fluss, nichts war soweit spruchreif, dass man hätte darüber öffentlich reden oder berichten können. Nun sind aber planmäßig zwei wichtige Etappen geschafft: die Beendigung des vorgesehenen Gutachtens zur Evaluierung der HOAI und zur Aktualisierung der Leistungsbilder und die öffentliche Ausschreibung des angekündigten Forschungsauftrages über den Bedarf der Aktualisierung der Honorarstruktur der HOAI. Über beide Ereignisse hat der Ausschuss der Verbände und Kammern der Architekten und Ingenieure für die Honorarordnung (AHO) in der Oktoberausgabe seines Newsletters knapp und präzise berichtet. Diesen Bericht geben wir hier mit freundlicher Genehmigung des AHO im Wortlaut wiedergeben wieder.

----

2 Seiten


Anzeige

Eine Software für alle Bauprozesse

Beenden Sie Ihre Doppel-Arbeit – bauen Sie digital!

Indem Sie sich ewig mit dem Abtippen händischer Notizen beschäftigen, verlieren Sie wertvolle Zeit für die Aufgaben, die Ihnen das Geld in die Kasse spielen. Capmo nimmt Ihnen die stumpfen Ablage-Arbeiten ab, sodass Sie Zeit haben für das was zählt – erfolgreich planen & bauen.

Arbeiten Sie mit Ihren Nachunternehmern zusammen!

Mangelnde Erreichbarkeit, fehlende Rückmeldungen, ungeklärte Arbeitsaufträge: Bevor Bauleiter mit ihrer Arbeit beginnen können, müssen sie viele Stunden in die Abstimmung mit Nachunternehmern investieren. Sparen Sie sich diese Arbeit und steuern Sie Ihre Nachunternehmer digital!

Behalten Sie den Überblick – einfach & intuitiv!

Von Transparenz & Überblick fehlt am Bau meist jede Spur. Indem Sie Ihre Baustellen mit Capmo steuern können Sie sich sicher sein, dass Sie Ihre Bauprojekte im Blick haben und keine Informationen verloren gehen – ohne, dass Sie stundenlang händische Notizen digitalisieren müssen.

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von Deutsches Ingenieurblatt (monatlich / kostenlos) abonnieren