01.10.2011 | Ausgabe 10/2011

Beispiel Parkhausbrände

Sicherheitskonzept zur Brandschutzbemessung: Erprobung und Validierung im Stahl- und Stahlverbundbau

GoBaCar Parkhaus in Bielefeld Quelle: © Goldbeck

Das neue Sicherheitskonzept des Nationalen Anhangs des Eurocodes 1-1-2 ermöglicht die Nutzung von Naturbränden unter risikogerechter Berücksichtigung von brandschutztechnischer Infrastruktur (zum Beispiel Feuerwehr, Löschanlage). Das Konzept wurde in den letzten Jahren am Institut für Baustoffe, Massivbau und Brandschutz der TU Braunschweig (iBMB) entwickelt. Dabei wurde es vorrangig an voll entwickelten Raumbränden und Stahl-, Beton- und Holzbauteilen kalibriert. Um jedoch die Allgemeingültigkeit dieses Sicherheitskonzeptes zu überprüfen, wird es jetzt, wovon der folgende Beitrag handelt, auf Verbundbauteile in Verbindung mit lokalen Bränden beispielhaft an einem Parkhaus angewendet.

----

4 Seiten


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von Deutsches Ingenieurblatt (monatlich / kostenlos) abonnieren