01.04.2010 | Ausgabe 4/2010

Leitwert: 1,3 W/m2K

Welche Auswirkungen hat die EnEV 2009 auf Fenster und Fassaden?

FASSADEN UND FENSTER müssen in ihrer ganzen Vielfalt der EnEV 2009 Folge leisten – für die Planer und Firmen ändert sich dadurch vieles. Quelle: rudiuk/Fotolia.com

Die Energieeinsparverordnung 2009, die am 1. Oktober 2009 in Kraft trat, beinhaltet bekanntlich eine generelle Verbesserung des energetischen Anforderungsniveaus auch an Fassaden und Fenster. Die Reduzierung der U-Werte von Bauteilen und alternative Berechnungsverfahren verlangen den Planern jetzt indes ein noch genaueres Rechnen ab. Damit stellen sich aber auch die Fragen nach den konkreten Änderungen für die Anforderungen an Fenster, Fassaden und Verglasungen. Hier werden einige davon beantwortet.

----

4 Seiten


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von Deutsches Ingenieurblatt (monatlich / kostenlos) abonnieren