01.12.2010 | Ausgabe 12/2010

Manchmal innerhalb weniger Stunden

Die Mediation – ein Vergleich gerichtlicher und außergerichtlicher Konfliktlösungen

DIE STREITSCHLICHTUNG mit einem Mediator hat einige Vorteile – nicht nur finanzielle Quelle: T. Lammeyer/digitalstock

Am Bau sind Konflikte an der Tagesordnung. Der hohe Termin-, Kosten- und Qualitätsdruck, ein oft gestörter Informationsfluss und eine ebenso oft unzureichend strukturierte Kommunikation sind die häufigsten Auslöser manchmal geradezu endloser gerichtlicher Konflikte. Dabei gibt es eine Alternative, die außergerichtliche Mediation, die auch schon mal innerhalb weniger Stunden zu einer Lösung führen kann. Wer sie in Betracht zieht, stellt sich sofort die Frage: Was ist in meinem konkreten Fall besser, das Gericht oder die Mediation? Diese Frage möchten die Autoren des nachfolgenden Beitrages deshalb mit einem Vergleich zu beantworten versuchen, und zwar nicht theoretisch, sondern auf der Grundlage tatsächlich verhandelter Bauprozesse.

----

3 Seiten


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von Deutsches Ingenieurblatt (monatlich / kostenlos) abonnieren