01.12.2008 | Ausgabe 12/2008

Europäischer Verhaltenskodex für die Kammern der Ingenieure

Neue Berufsregeln des ECEC für die Erfüllung der Dienstleistungsrichtlinie der EU

Am 3. Oktober 2008 hat der Dachverband der Ingenieurkammern Europas (ECEC = European Council of Engineers Chambers) in Hamburg den Verhaltenskodex der europäischen registrierten Ingenieure verabschiedet. Die EU-Dienstleistungsrichtlinie sieht verschiedene Methoden vor, welche die EU-Mitgliedstaaten ergreifen können, um die Qualität von Dienstleistungen und die Transparenz für den Empfänger zu fördern. Die europäischen registrierten Ingenieure sind solche, die aufgrund ihrer nationalen Gesetzgebung in einer Liste oder ein Verzeichnis einer Ingenieurkammer eingetragen sind.

----

2 Seiten


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von Deutsches Ingenieurblatt (monatlich / kostenlos) abonnieren