01.11.2008 | Ausgabe 11/2008

Unterm Strich erst sieht man klarer

Kalksandstein oder Beton? Einige Aspekte für mehr wirtschaftliches Denken im Wohnungsbau

SICHTMAUERWERK aus Kalksandstein bietet auch im Keller vielfältige optische Gestaltungsmöglichkeiten. Quelle: Bundesverband Kalksandsteinindustrie

Angesichts der schwierigen Lage der Bauwirtschaft und des Wohnungsbaus nehmen wirtschaftliche Aspekte einen immer breiteren Raum ein. Differenzierte Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen sind dann unabdingbar. Wirtschaftlichkeit bedeutet dabei aber nicht nur den Vergleich: „Was kostet der Kubikmeter oder Quadratmeter eines bestimmten Baustoffs?“, sondern die Summe mehrerer Faktoren. Unterm Strich erst lässt sich also die Wirtschaftlichkeit erkennen. Am Beispiel eines Kellers hat der Bundesverband Kalksandstein (Hannover) diese Zusammenhänge deshalb deutlich gemacht, und er zeigt hier einige Aspekte des wirtschaftlichen Bauens mit Kalksandstein und Beton auf.

----

2 Seiten


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von Deutsches Ingenieurblatt (monatlich / kostenlos) abonnieren