KOBOLD mit neuer Produkt-Version auf der digitalBAU

Die Wuppertaler KOBOLD Management Systeme GmbH präsentiert auf der digitalBau in Köln die neue Version des Büro- und Projektmanagementsystems KOBOLD CONTROL. Ab sofort steuert der Planer mit dem Stundenkonto / Überstundenkonto den Abbau entstandener Überstunden gezielt per Antragsverfahren. Weiterhin besteht in neuer Funktion die Möglichkeit, Überstunden alternativ auszuzahlen und dies in transparenter Gesamtübersicht für Arbeitnehmer wie Arbeitgeber darzustellen. Mit dem Urlaubsplaner kann der Architekt und Ingenieur nun neben den regulären Urlaubszeiten auch Sonderurlaube berücksichtigen. Im Mitarbeiter-Cockpit findet jeder Planer zudem die Anzeige aller wichtigen Informationen aus dem Bereich des neuen Stundenkontos in Zusammenfassung.

Mit KOBOLD CONTROL Urlaubs- und Überstundenabbau steuern / Quelle: KOBOLD Management Systeme GmbH

KOBOLD CONTROL bereitet dem Planer alle Informationen in Echtzeit auf und zeigt den aktuellen Projektstand an. Mit dem System ist der regelmäßige Blick auf das Projektcontrolling in kürzester Zeit mit wenigen Klicks mittels Berichten und Auswertungen möglich. Um die spezifischen Anforderungen der unterschiedlichen Planungsbüros an das Berichtswesen abzudecken, bietet das Programm über 150 Standardauswertungen.

Weitere Informationen www.kbld.de

Über KOBOLD Management Systeme
Kobold wurde 1999 in Wuppertal mit drei Mitarbeitern gegründet. Bereits 1996 kam S-Control 2.6, damals noch unter der Firmierung Scholle & Partner, als Vorläufer zur heutigen Version auf den Markt. Hauptmerkmal dieser ersten Version der Controlling-Software war die Zeiterfassung mit der Erfassungsmöglichkeit von vollen Stunden auf die Projekte. Seither stehen die Produkte von KOBOLD Management Systeme aus den Bereichen Projektcontrolling, Unternehmenscontrolling und Honorarberechnung für bedienerfreundliche und wartungsarme Software. Heute betreut das Softwarehaus mit 15 Mitarbeitern über 21.000 Architekten und Ingenieure im gesamten Bundesgebiet und den angrenzenden Ländern.

Die aktuelle Software KOBOLD CONTROL bietet ein umfassendes Projektmanagement, damit die Planer in der Lage sind, ihre Projekte optimal zu steuern, um die an die Projekte geknüpften wirtschaftlichen Ziele zu erreichen. So begleitet die Controllinglösung den Architekten und Ingenieur von der Akquise bis zur Fertigstellung des Projektes auf vielen Ebenen; sei es im Projektcontrolling, in der Honorarberechnung oder in der Dokumentenverwaltung. Natürlich bietet die Software auch Funktionen für das Kundenbeziehungsmanagement (CRM).

Weitere Informationen:

KOBOLD Management Systeme GmbH
Roberto Ronis
Unterdörnen 101
42283 Wuppertal
Fon 0202 / 4 29 87-0
E-Mail: roberto.ronis@kbld.de