17.06.2019 | Ausgabe 6/2019

Über das Energieübertragungsverhalten von dünnen Gebäudehüllen

Über das Energieübertragungsverhalten

von dünnen Gebäudehüllen

Quelle: Dr.-Ing. Rainer Blum, D. I. Klaus Reimann, Dr. Robert Roithmayr

Quelle: Dr.-Ing. Rainer Blum, D. I. Klaus Reimann, Dr. Robert Roithmayr

Um alternative Wege und Techniken zur thermischen Isolierung von Gebäudehüllen aufzuzeigen, ist es sinnvoll, die verschiedenen Moden der Übertragung von Energie durch Umfassungsflächen vorzustellen.

Thermische Energie kann übertragen werden durch die physikalischen Phänomene in der Sprache der „allgemein anerkannten Regeln der Technik“:

  • Wärmeleitung,
  • Konvektion und
  • Strahlung, genauer elektromagnetische Strahlung im Bereich von 0,2 μm bis 15 μm Auf der Grundlage einer genauen Analyse der Energietransportvorgänge kann ein Folienpaket konstruiert werden, das sich durch geringe Masse, geringe Dicke und hervorragende Dämmeigenschaften auszeichnet.

----

5 Seiten


 

Anzeige

Arbeitshilfen für nachhaltige Baustoffe

Handbuch Ersatzbaustoffe

Das Handbuch Ersatzbaustoffe ist unverzichtbar für nachhaltiges Bauen. Mittlerweile in der 5. Auflage verfügbar, erläutert das kostenlose Standardwerk die ökologischen und bautechnischen Hintergründe für den Einsatz von Ersatzbaustoffen. > mehr

remexit®-App für Recyclingbaustoffe

Für die ökologisch und bautechnisch korrekte Anwendung von Recyclingbaustoffen wurde die remexit®- App entwickelt. Der mobile Einsatzprüfer ermöglicht die schnelle Überprüfung von Erd- und Straßenbauprojekten inklusive der Prüfung des Wasserschutzgebiet-Status der Baustelle. > mehr

granova®-App für Hausmüllverbrennungsasche

Die granova®-App dient der Überprüfung des Einsatzes von Baustoffen aus Hausmüllverbrennungsasche. Der integrierte Kartenviewer stellt die bundesweiten Wasserschutzgebiete dar – eine grundlegende Information für den Einsatz von Ersatzbaustoffen. > mehr