16.05.2018 | Ausgabe 05/2018

Zeitgemäß, transparent und bürgernah planen

Bild: mr.markin/fotolia

Die Planung von städtischen Straßen ist eine integrierte Aufgabe und hat erhebliche Auswirkungen auf die Lebensqualität vor Ort. Ablauf und Inhalt der Straßenplanung sind jedoch in der Vergangenheit immer anspruchsvoller geworden und werfen auch bei erfahrenen Planern Fragen auf, etwa weil sich Lebensweisen, Mobilitätsverhalten, Wohnpräferenzen und Ansprüche an den öffentlichen Raum verändern, Flächen knapper und Nutzungskonflikte größer werden. Auch die Zahl derjenigen, die bei Planungsvorhaben mitreden wollen, nimmt zu. Diese Gruppe trifft dabei oft auf ein eher traditionelles Planungsverständnis, das nicht auf Kommunikation und Vermittlung ausgelegt ist. Die Bundesvereinigung der Straßenbau- und Verkehrsingenieure (BSVI) hat deshalb einen Leitfaden für eine zeitgemäße, also transparente und bürgernahe Straßenplanung erarbeitet, der allen Planern in Kommunen für ihre Arbeit Anregungen geben soll.

Der Leitfaden soll Anregungen für eine zeitgemäße Verkehrsplanung geben. Entwickelt wurde er im Wesentlichen während eines interdisziplinären Workshops, der im Sommer 2017 in Hamburg stattfand und an dem neben Verkehrsplanern auch Stadt- und Freiraumplaner sowie Kommunikationsexperten teilnahmen. 

Umfang: 4 Seiten


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von Deutsches Ingenieurblatt abonnieren