17.08.2017 | Ausgabe 07-08/17

Eine Wolke für das Casino Bregenz

Membranhülle für die Überdachung

Bild: Casino Bregenz

Die neue Überdachung der Sommerterrasse „Cloud Lounge" des Casinos Bregenz ist Kulisse für verschiedenste Events. Einer Wolke gleich schwebt die Membrankonstruktion aus halbtransparentem Gewebematerial über der Terrasse. Für die klaren Linien und Kanten sorgen runde Stahlprofile. An ihnen wird das Mesh-Gewebe umgelenkt und auf der Rückseite des oberen Dachrands verankert.

Bregenz ist bekannt für seine Festspiele, die alljährlich im Sommer stattfinden. Auch außerhalb der Saison bietet der Festspielbezirk entlang der Seepromenade verschiedene Attraktionen. Ein Highlight ist das Casino Bregenz, das im Jahr 2015 erweitert und modernisiert wurde. Charakteristisches Element ist eine bewegte, mit wechselnden Farben hinterleuchtete Lamellenfassade, die in ihrer Anmutung die Wellenfrequenz des Bodensees spiegelt.

Umfang: 3 Seiten


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von Deutsches Ingenieurblatt abonnieren