15.06.2017 | Ausgabe 06/2017

Europa muss sich auf seine Stärken konzentrieren

60. Bundesingenieurkammerversammlung in Hamburg

Bild: Harald Link

Die 60. Bundeskammerversammlung der Bundesingenieurkammer fand am 28. April 2017 in Hamburg statt. Begrüßt wurden die Delegierten aus den 16 Länderingenieurkammern und der Vorstand der Bundesingenieurkammer von Dr. Dorothee Stapelfeldt, Senatorin der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen in der Hansestadt Hamburg.

„Ich könnte mir vorstellen, dass manch einer unter Ihnen jetzt wohlwollend nickt: Ja, das ist schon ganz gut geworden, aber wir Bauingenieure sind Spektakuläres gewohnt“, richtete Senatorin Dr. Dorothee Stapelfeld zum Bau der Elbphilharmonie das Wort an die anwesenden Ingenieure und lobte das neue Hamburger Wahrzeichen als architektonische und ingenieurtechnische Meisterleistung.

Umfang: 6 Seiten


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von Deutsches Ingenieurblatt abonnieren