18.04.2017 | Ausgabe 04/2017

Sanierung mit Doppeleffizienz

Fassade aus Glas und Holz

Bild: SAI Schleburg

Bild: SAI Schleburg

Das Anfang der 1970er-Jahre erbaute 45 m hohe Sparkassengebäude in Rosenheim erhielt bei seiner Sanierung eine neuartige Doppelfassade aus Holz und Glas. So gelang nicht nur eine energetische, sondern auch ein ästhetische Aufwertung.

Mit elf Geschossen gehörte das Gebäude der Sparkasse seit Anfang der 1970er-Jahre zu den herausragenden Bauwerken der Rosenheimer Innenstadt – leider nur wegen seiner Höhe. Im Zug der Rundum-Erneuerung erhielt es ein weiteres Geschoss und eine extra hierfür entwickelte Doppelfassade, die das Gebäude in Verbindung mit innovativen Kühl-, Heiz- und Lüftungssystemen schon technisch und energetisch zu einem „Leuchtturm“ macht.

Umfang: 4 Seiten


Anzeige

Eine Software für alle Bauprozesse

Beenden Sie Ihre Doppel-Arbeit – bauen Sie digital!

Indem Sie sich ewig mit dem Abtippen händischer Notizen beschäftigen, verlieren Sie wertvolle Zeit für die Aufgaben, die Ihnen das Geld in die Kasse spielen. Capmo nimmt Ihnen die stumpfen Ablage-Arbeiten ab, sodass Sie Zeit haben für das was zählt – erfolgreich planen & bauen.

Arbeiten Sie mit Ihren Nachunternehmern zusammen!

Mangelnde Erreichbarkeit, fehlende Rückmeldungen, ungeklärte Arbeitsaufträge: Bevor Bauleiter mit ihrer Arbeit beginnen können, müssen sie viele Stunden in die Abstimmung mit Nachunternehmern investieren. Sparen Sie sich diese Arbeit und steuern Sie Ihre Nachunternehmer digital!

Behalten Sie den Überblick – einfach & intuitiv!

Von Transparenz & Überblick fehlt am Bau meist jede Spur. Indem Sie Ihre Baustellen mit Capmo steuern können Sie sich sicher sein, dass Sie Ihre Bauprojekte im Blick haben und keine Informationen verloren gehen – ohne, dass Sie stundenlang händische Notizen digitalisieren müssen.

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von Deutsches Ingenieurblatt (monatlich / kostenlos) abonnieren