16.10.2017 | Ausgabe 10/2017

MWM-Libero unterstützt Verkehrswegebau

Abrechnungsinformationen digital austauschen

Bild: J. Friedrich Storz Verkehrswegebau GmbH & Co. KG

Das Familienunternehmen J. Friedrich Storz Verkehrswegebau GmbH & Co. KG deckt das gesamte Spektrum des Verkehrswegebaus ab. Angefangen bei Autobahnen, Bundes- und Staatsstraßen über Ortsumfahrungen, innerstädtischem Straßenbau über Baugebietserschließungen sowie Pflaster- und Sonderbau sind die Tuttlinger Bauexperten in der Lage, sämtliche Maßnahmen in allen Größenordnungen abzuwickeln. Zur Unterstützung der Abrechnung setzt der Mittelständler seit 1996 auf Software aus dem Hause MWM Software & Beratung GmbH.

Heute nutzt Storz 50 Lizenzen von MWM-Libero. Das Programm für Aufmaß, Mengenermittlung sowie Bauabrechnung unterstützt das Bauunternehmen beim Austausch der Abrechnungsinformationen mit dem Auftraggeber. Das System ist jedoch nicht an die Gewerke des Straßen- und Tiefbaus gebunden, sondern in allen Gewerken einsetzbar.

Umfang: 2 Seiten


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von Deutsches Ingenieurblatt abonnieren