16.06.2016 | Ausgabe 06/2016

Wertschöpfende Planungsoptimierung mit System

Value-Management als „Besondere Leistung“ im Planungs- und Bauprozess

Foto: vege/Fotolia

Projekte unterliegen einem massiven Kosten- und Termindruck, der häufig zu Lasten der erforderlichen Planungstiefe geht. Das Ergebnis sind unzureichende Planungsgrundlagen und damit oftmals einhergehend empfindliche Kosten- und Budgetüberschreitungen. Abhilfe kann hier möglicherweise der Ansatz eines Value-Managements schaffen, bei dem partnerschaftlich mit Planern und später auch mit dem Generalunternehmer Planungsgrundlagen optimiert werden. Die Kosten werden innerhalb einer Optimierungsphase über ein interdisziplinäres Value-Engineering-Team reduziert, ohne wesentliche geforderte Funktionen und Qualitäten des Bauwerks einzuschränken.

Aufgrund mangelnder Strukturierung sowie unzureichender Planungsqualität kommt es bei Projekten häufig zu Kosten- und Budgetüberschreitungen. Zudem fehlt es oftmals auch an der hinreichenden Abstimmung innerhalb des Planerteams.

Umfang: 4 Seiten


Anzeige

Eine Software für alle Bauprozesse

Beenden Sie Ihre Doppel-Arbeit – bauen Sie digital!

Indem Sie sich ewig mit dem Abtippen händischer Notizen beschäftigen, verlieren Sie wertvolle Zeit für die Aufgaben, die Ihnen das Geld in die Kasse spielen. Capmo nimmt Ihnen die stumpfen Ablage-Arbeiten ab, sodass Sie Zeit haben für das was zählt – erfolgreich planen & bauen.

Arbeiten Sie mit Ihren Nachunternehmern zusammen!

Mangelnde Erreichbarkeit, fehlende Rückmeldungen, ungeklärte Arbeitsaufträge: Bevor Bauleiter mit ihrer Arbeit beginnen können, müssen sie viele Stunden in die Abstimmung mit Nachunternehmern investieren. Sparen Sie sich diese Arbeit und steuern Sie Ihre Nachunternehmer digital!

Behalten Sie den Überblick – einfach & intuitiv!

Von Transparenz & Überblick fehlt am Bau meist jede Spur. Indem Sie Ihre Baustellen mit Capmo steuern können Sie sich sicher sein, dass Sie Ihre Bauprojekte im Blick haben und keine Informationen verloren gehen – ohne, dass Sie stundenlang händische Notizen digitalisieren müssen.

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von Deutsches Ingenieurblatt (monatlich / kostenlos) abonnieren