15.08.2016 | Ausgabe 07-08/2016

Massiv und doch ganz leicht

Minimalistisches Wohnhaus aus Beton

Foto: InformationsZentrum Beton/Peters

Das zweigeschossige Einfamilienhaus in Aiterbach ist als Monolith gestaltet, dessen oberer massiver Riegel sich über die ländliche Gegend erhebt und dabei fast zu schweben scheint. Der reduzierte und zeitlose Entwurf des Architekten Michael Thalmair ist aber nicht nur ein Blickfang, sondern auch in anderer Hinsicht eine Besonderheit: Die 50 Zentimeter starken Außenwände des Gebäudes bestehen aus Infraleichtbeton mit einer Rohdichte von nur 700kg/m3.

Das großzügige Obergeschoss des Wohnkubus mit insgesamt 152 Quadratmeter Wohn- und 38 Quadratmeter Nutzfläche beherbergt ein Schlafzimmer, Bad und einen offenen Wohnraum mit Küche und Essplatz. Die Panoramafenster des Wohnraums bieten einen Ausblick auf das Isartal sowie das Umland von Aiterbach und sorgen für eine gute Belichtung der loftähnlichen Wohnetage.

Umfang: 3 Seiten


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von Deutsches Ingenieurblatt abonnieren