14.12.2016 | Ausgabe 12/2016

Ein Hallenbad schlägt hohe Wellen

Lippe Bad

Bild: nps tchoban voss/E. Reinsch

Schwimmbad und Passivhausbau – eine unrealistische Kombination? Vor fünf Jahren wurde das Lippe Bad in Lünen als eines von zwei deutschlandweit ersten öffentlichen Hallenbädern mit diesem Energiestandard fertiggestellt.

Das Lippe Bad in der nordrhein-westfälischen Stadt Lünen wurde als eines von zwei Pilotprojekten nach dem Konzept des Passivhaus Insituts als Passivhaus-Hallenbad errichtet. Im September 2011 ging es in Betrieb und war neben dem fast zeitgleich fertiggestellten Hallenbad Bambados in Bamberg deutschlandweit das erste öffentliche Hallenbad in Passivhausbauweise.

Umfang: 4 Seiten


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von Deutsches Ingenieurblatt (monatlich / kostenlos) abonnieren