01.03.2010 | Ausgabe 3/2010

Enormer planerischer Aufwand

Die Planung der Technischen Ausrüstung für das Neue Museum in Berlin

Quelle: Rainer Jensen/picture-alliance/dpa

Alle Welt hat den Architekten David Chipperfield gelobt, als das weitgehend zerstörte Neue Museum in Berlin 2009 wiedereröffnet wurde, das nach seinen Plänen und Vorstellungen kongenial umgebaut und restauriert worden war. Mit dieser Publikation soll aber auch einmal auf jenen Berufstand aufmerksam gemacht werden, der dieses Werk mit seiner Erfahrung und seinem Wissen mit ermöglicht hat – die Ingenieure, vor allem die Ingenieure, die sich die Technische Ausrüstung für dieses Museum haben einfallen lassen und für dieses Meisterstück des Bauens im Bestand einen enormen planerischen Aufwand getrieben haben. Er und sein Ergebnis werden hier deswegen einmal ausführlich beschrieben.

----

8 Seiten


Anzeige

Eine Software für alle Bauprozesse

Beenden Sie Ihre Doppel-Arbeit – bauen Sie digital!

Indem Sie sich ewig mit dem Abtippen händischer Notizen beschäftigen, verlieren Sie wertvolle Zeit für die Aufgaben, die Ihnen das Geld in die Kasse spielen. Capmo nimmt Ihnen die stumpfen Ablage-Arbeiten ab, sodass Sie Zeit haben für das was zählt – erfolgreich planen & bauen.

Arbeiten Sie mit Ihren Nachunternehmern zusammen!

Mangelnde Erreichbarkeit, fehlende Rückmeldungen, ungeklärte Arbeitsaufträge: Bevor Bauleiter mit ihrer Arbeit beginnen können, müssen sie viele Stunden in die Abstimmung mit Nachunternehmern investieren. Sparen Sie sich diese Arbeit und steuern Sie Ihre Nachunternehmer digital!

Behalten Sie den Überblick – einfach & intuitiv!

Von Transparenz & Überblick fehlt am Bau meist jede Spur. Indem Sie Ihre Baustellen mit Capmo steuern können Sie sich sicher sein, dass Sie Ihre Bauprojekte im Blick haben und keine Informationen verloren gehen – ohne, dass Sie stundenlang händische Notizen digitalisieren müssen.

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von Deutsches Ingenieurblatt (monatlich / kostenlos) abonnieren